Region Leipzig auf der MIPIM: Nachhaltiges Wachstum als Priorität

Leipzig präsentiert sich vom 12.-15. März 2019 auf der MIPIM in Cannes (German Cities Pavilion; Stand R8.D24). Die erneute Teilnahme an der bedeutendsten Immobilienfachmesse der Welt hat einen guten Grund: Leipzig ist weiter auf Wachstumskurs. Die Bevölkerungszahl ist auf fast 600.000 Einwohner gestiegen, die Wirtschaftsregion Leipzig weiter gewachsen. Leipzig bleibt dabei auch in Zukunft für Zuzügler und Rückkehrer überdurchschnittlich attraktiv. Damit die Stadt in den kommenden Jahren weiterhin stark und vor allem sozialverträglich wachsen kann, müssen neue bezahlbare Wohnungen, moderne Schulen und Kitas sowie Büro- und Gewerbeflächen geschaffen werden. Dafür plant die Stadt Leipzig immer mehr Entwicklungsgebiete, die auf der MIPIM dem internationalen Fachpublikum aus der Immobilienwirtschaft präsentiert werden.

Bürgermeister und Beigeordneter für Finanzen der Stadt Leipzig, Torsten Bonew, wird in diesem Jahr persönlich auf der MIPIM vertreten sein, um mit ausgewählten Immobilieninvestoren und -entwicklern über mögliche Wohnungsbau-, Gewerbe- und Büroprojekte zu sprechen.

Die Invest Region Leipzig GmbH gestaltet die diesjährige Ausstellertätigkeit auf der MIPIM gemeinsam mit dem Amt für Wirtschaftsförderung und dem Liegenschaftsamt der Stadt Leipzig, um potenzielle Investoren aus Immobilienwirtschaft, Industrie und Gewerbe gleichermaßen für den Standort zu gewinnen. Darüber hinaus präsentiert die Invest Region Leipzig GmbH auch Angebote aus den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen auf der MIPIM, die Mittelzentren Borna, Delitzsch, Eilenburg, Grimma, Markkleeberg, Oschatz, Schkeuditz, Torgau und Wurzen bilden einen Wirtschaftsring um Leipzig, der infrastrukturell hervorragend angeschlossen ist und große Flächen für industrielle Ansiedlungen sowie bezahlbaren Wohnraum in einem hochattraktiven Umfeld bietet. Neben der Anbahnung von Bauprojekten ist es das Ziel, die Region Leipzig als lohnenden Investitionsstandort für expandierende Unternehmen darzustellen, neue Unternehmen hier anzusiedeln und dadurch zusätzliche Arbeitsplätze zu schaffen.

Im Mittelpunkt des Messestands steht das überarbeitete digitale 3D-Modell Leipzigs und ausgewählte Investitionsobjekte der Region Leipzig. Mittels Tablet-PCs können interessierte Unternehmen an einem virtuellen Planungstisch ausgewählte Projekte, Objekte und Flächenangebote in der Stadt und der Region Leipzig besichtigen.

Die Stadt Leipzig ist ein starker, aufstrebender Wirtschaftsstandort mit geeigneten Immobilienangeboten, einer einzigartigen Verkehrsanbindung und begehrten Fachkräften. Städtebauliche Highlights sind z.B. der Stadtraum Bayerischer Bahnhof, das Krystallpalast-Areal oder die Alte Messe mit ihrem zukunftsweisenden Mix aus Wissenschaft, Forschung und Technologie einerseits sowie Unterhaltung, Handel, Gastronomie, Sport und der Automeile andererseits. In diesem Jahr steht die Entwicklung des Technologie-, Medien- und Forschungsstandorts auf dem Kohlrabizirkus Campus durch die Leipziger Vicus Group AG im Fokus, die sich als privater Partner am Gemeinschaftsauftritt beteiligt.

 

 

Zurück