"Wir konnten in einer neuen Region nahtlos starten." Tech Mahindra

Tech Mahindra, eine Tochtergesellschaft des indischen IT-Giganten Mahindra Group, eröffnete Anfang 2019 eine weitere deutsche Niederlassung in Leipzig mit Sitz in Specks Hof. In enger Kooperation von Stadt Leipzig, Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH und Germany Trade and Invest (GTAI) gelang es Invest Region Leipzig GmbH dem Unternehmen einen erfolgreichen Einstieg in die Wirtschaftsregion zu ermöglichen. Tech Mahindra beschäftigt rund 90 Mitarbeiter und betreibt ein deutschsprachiges Service Center, überwiegend für Kunden aus dem Pharmabereich. Nach einem „Soft Landing" genannten sanften Start in einem Leipziger Coworking Space stehen die Zeichen nun auf Wachstum. Der 38-jährige Inder Shwet Sabharwal leitet die neue Leipziger Niederlassung von Tech Mahindra und hat bereits für den Standort Leipzig konkrete Wachstumspläne.

Herr Sabharwal, Tech Mahindra hat seit Ende der 90er Jahre zehn Standorte in Deutschland eröffnet, zuletzt ein Service Center in Dresden. Weiterhin betreiben Sie Ihre eigene Technologieschmiede mit dem Makers Lab in München. Was unterscheidet Leipzig Ihrer Meinung nach von anderen deutschen Wirtschaftsstandorten?

Die anderen Tech Mahindra Standorte befinden sich näher an oder direkt bei Kunden und sind IT-spezifisch. Darüber hinaus ist Leipzig eine der größten und am schnellsten wachsenden Städte Ostdeutschlands. Am wichtigsten jedoch: Leipzig verfügt mit der Leipziger Universität über einen großen Talentpool. Fast 29.500 junge Menschen studieren hier in derzeit 157 Studiengängen.

Bevor Sie in Ihre neue Firmenzentrale in Specks Hof in der Leipziger Innenstadt gezogen sind, haben Sie zunächst vier Monate in den Coworking Spaces der Design Offices verbracht. Welche Erfahrungen haben Sie mit diesem so genannten "Soft Landing" gemacht und können Sie diese Form der Expansion anderen Dienstleistungsunternehmen empfehlen?

Nach langer Suche und mit Hilfe der Invest Region Leipzig konnten wir die Design Offices als Lösung für unseren Markteintritt in Leipzig identifizieren. Wir haben diese Lösung unter anderem aufgrund der Nähe zur Innenstadt und zum öffentlichen Nahverkehr ausgewählt. Die Straßenbahnhaltestelle Augustusplatz befindet sich zum Beispiel direkt gegenüber dem Gebäude. Da Zeit Geld ist, war ein weiterer Grund, dass hier eine vollständige Infrastruktur vorhanden ist. Das gab uns die Möglichkeit, unsere ersten Schulungen sofort zu beginnen, ohne dass wir dafür bereits in eine Immobilie investieren mussten. Es diente uns also als „Plug-and-Play-Lösung“, während unser eigenes Büro noch ausgebaut wurde. Dieser Ansatz einer "sanften Landung" lohnt sich auf jeden Fall für jedes Unternehmen, das in der Stadt Leipzig gegründet wird, und ich würde ihn aufgrund seiner zahlreichen Vorteile dringend empfehlen. 

Ihr neuer Standort bietet Platz für bis zu 500 Mitarbeiter. Wer sollte sich bei Ihnen bewerben und was haben Sie als Arbeitgeber zu bieten?

Tech Mahindra hat mehrere Kunden aus verschiedenen Bereichen, zum Beispiel im Gesundheitswesen, Finanzen, technischem Support, Kundenbetreuung, Service Schalter und viele andere. Wir bieten unbefristete Arbeitsverträge sowie Teilzeitverträge an. Außerdem erhalten unsere Mitarbeiter 30 Tage Jahresurlaub, was im Vergleich zu den meisten deutschen Unternehmen in unserer Branche überdurchschnittlich ist. Tech Mahindra hat sich zu einem weltweit führenden Anbieter von Dienstleistungen und Lösungen für die digitale Transformation, Beratung sowie Services und Lösungen für Unternehmensumstrukturierungen entwickelt. Unsere weitere Entwicklung bringt für unsere Mitarbeiter mehrere Möglichkeiten mit sich, gemeinsam mit uns zu wachsen. In Leipzig befindet sich unser Büro zentral gelegen im Specks Hof am Markt. Außerdem bieten wir ein hervorragendes Arbeitsklima mit einem Betriebsrat. Aktuell haben wir vor allem Stellen im technischen Support zu besetzen. Dafür suchen wir tatkräftige und selbstmotivierte Mitarbeiter, die entweder schon Erfahrung in einem technischen Service Center haben oder über entsprechende technische Zertifizierungen verfügen.

Welche Erfahrungen haben Sie mit der Willkommenskultur in Leipzig gemacht?

Leipzig hat Tech Mahindra sehr willkommen geheißen und uns geholfen, schnell zu wachsen. Aufgrund der hervorragenden Infrastruktur, des stark wachsenden Talentpools und der einzigartigen Lebensqualität haben wir uns entschlossen, den Standort deutlich zu vergrößern. Dank der Hilfe der Stadtverwaltung und der Invest Region Leipzig können wir Leipzig nun als unser Zuhause bezeichnen.

Wie bewerten Sie den Expansionsservice der Invest Region Leipzig?

Die Arbeit der Invest Region Leipzig war ausgezeichnet. Auf einer Skala von 1 bis 10, eine glatte 10. Durch ihre Initiative konnten wir in einer neuen Region nahtlos starten.

 

Zurück