Zukunftsatlas 2019: Region Leipzig, dynamischste aller Regionen

Anfang Juli veröffentlichte das Wirtschaftsforschungsunternehmen Prognos AG seinen Zukunftsatlas 2019. Dabei schnitt die Region Leipzig als die dynamischste aller 401 deutschen Regionen ab.

 

Seit der ersten Erhebung 2004 hat sich Leipzig am besten entwickelt und ist damit der Top-Aufsteiger. Insgesamt 334 Ränge hat die Stadt seit der ersten Erhebung aufgeholt und steht nun auf einem guten 104. Platz in der Gesamtwertung. Leipzig rangiert damit im ersten Viertel und kurz hinter Berlin und Potsdam (Plätze 93 bzw. 92). Nur Jena (Platz 29) und Dresden (Platz 41) als weitere ostdeutsche Städte stehen noch weiter vorn.

In der Studie heißt es unter anderem: „In Ostdeutschland schaffen nur wenige Regionen den Sprung in die Gruppe der Regionen, in denen die Zukunftschancen überwiegen. Die kreisfreien Städte Dresden, Jena, Potsdam, Berlin und Leipzig sind die einzigen Regionen, die es in diese Gruppe schaffen. Unter den Städten in Ostdeutschland ist die demografische und wirtschaftliche Entwicklung vor allem in Leipzig und Berlin außerordentlich dynamisch. Beide Städte gehören bundesweit zu den Top 5 Regionen mit den größten Rangveränderungen seit dem ersten Zukunftsatlas 2004.“

Der Standort Leipzig punktet in der Studie vor allem bei der positiven Bevölkerungs- und Arbeitsmarktentwicklung und wird von Prognos AG insgesamt als ein Standort mit Zukunftschancen bewertet. Kritischer schätzen die Forscher einzig den angespannten Wohnungsmarkt in der Stadt ein.

„Die Dynamik der Stadt Leipzig ist ein großer Erfolg und birgt neue Herausforderungen. Der überdurchschnittliche Bevölkerungszuwachs in den vergangenen Jahren zeigt, dass wir ein hochattraktiver Ort zum Leben sind - vor allem für junge Menschen. Gleichzeitig spannt diese Entwicklung den Wohnungsmarkt innerhalb der Stadt an. Projekte, wie der Bayerischer Bahnhof und der Eutritzscher Freiladebahnhof, die die Situation entspannen sollen, sind bereits angestoßen. Viele junge zugezogene Menschen vergrößern natürlich den Fachkräftepool und ermöglichen es, dass expandierende Unternehmen leicht Mitarbeiter finden.  Auch die sehr gut angebundenen Landkreise Leipzig und Nordsachsen bereichern den Standort mit einer hohen Lebensqualität und Ansiedlungspotenzial durch große Gewerbeflächen und Industriegebiete. Wir freuen uns über das rege Wachstum und tragen als Expansionspartner für Unternehmen, in Zusammenarbeit mit der Stadt Leipzig und den Landkreisen, aktiv dazu bei.“, so Michael Körner, Geschäftsführer der Invest Region Leipzig GmbH.

Der Zukunftsatlas ermittelt seit 2004 alle drei Jahre die Zukunftschancen und -risiken aller 401 Kreise und kreisfreien Städte in Deutschland. Damit kann die Zukunftsfestigkeit der deutschen Regionen anhand ausgewählter Faktoren in Form eines bundesweiten Rankings verglichen werden ­– für die Expansion und Ansiedlung von Unternehmen ein gewichtiger Faktor.

Die Zukunftsperspektiven werden von Prognos AG anhand eines Zukunftsindex bestimmt. Dieser basiert auf insgesamt 29 makro- und sozioökonomischen Indikatoren. Diese lassen sich in vier Bereiche unterteilen: Demografie, Arbeitsmarkt, Wettbewerb und Innovation sowie Wohlstand und Soziale Lage.

 

Für mehr Informationen finden Sie die Studie hier zum Download. 

 

Zurück