Leistungsfähige Infrastruktur

Reibungslose Logistik durch hochmoderne Verkehrsanbindung

Rund um die Region Leipzig ist seit Mitte der 90er-Jahre eine Infrastruktur entstanden, die zu den leistungsfähigsten und modernsten in Europa zählt. Entlang zentraler transeuropäischer Verkehrs- und Transportkorridore sind die Autobahnen überwiegend sechsspurig ausgebaut. Der internationale Flughafen Leipzig/Halle befindet sich in unmittelbarer Reichweite der Gewerbe- und Industrieareale im Norden der Stadt Leipzig. Er zählt mit seinem 24/7 Cargo-Betrieb zu den Top 5 in Europa. DHL Express hat hier sein Europa-Hub errichtet und baut dieses kontinuierlich aus. Über 1 Million Tonnen Fracht werden hier jedes Jahr umgeschlagen. Ergänzt werden diese Strukturen durch ein trimodales Güterverkehrszentrum, das Luft- und Straßenverkehr optimal mit dem Schienenverkehr verbindet.

Als trimodaler Verkehrsknoten sichert die Region eine optimale infrastrukturelle Anbindung zu Kunden und Zulieferern: Zahlreiche bedeutende Autobahnen, moderne Hochgeschwindigkeitstrecken der deutschen Bahn und der 24/7 Luftverkehr des Flughafens Leipzig/ Halle bieten ideale Voraussetzungen für eine Ansiedlung. Auch für Fachkräfte ist die Infrastruktur der Region von Vorteil: Arbeitsorte sind schnell erreichbar und Freizeitangebote gut erschlossen. Über 148 Millionen Fahrgäste zählten allein die Leipziger Verkehrsbetriebe im Jahr 2016. Hinzu kommen täglich ca. 60.000 Fahrgäste in den Linien der S-Bahn Mitteldeutschland, die weite Teile der Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen miteinander verbinden.