Attraktiv geschnitten, gut bedacht

investoren leipzig

Investoren finden im Neuseenland attraktive Flächen für Ansiedlungsprojekte.

Der Ballungsraum Leipzig mit der zentral gelegenen, wachsenden Stadt Leipzig im Kern (aktuell über 530.000 Einwohner) verfügt über zahlreiche Standorte für die Ansiedlung von Industrie und Gewerbe. Hervorragend entwickelte, moderne Gewerbeflächen mit unmittelbarer Autobahn- und vielfach auch mit direkter oder naher Schienenanbindung erfüllen sämtliche Ansprüche von Mittelständlern ebenso wie von Großunternehmen. Dabei haben Stadt und Umland sich in den letzten Jahren bei den Ansiedlungen von Unternehmen wie DHL, BMW oder Porsche den Ruf erworben, selbst Projekte solcher Größenordnung in einer Rekordzeit zu ermöglichen. Statt mit überbordender Bürokratie werden in Leipzig Investoren mit einem Rundum-Service-Paket begrüßt.

investoren leipzig

Die Luftaufnahme des BMW-Werkes in Leipzig zeigt beispielhaft, welche Ansiedlungsprojekte in der Region Leipzig umsetzbar sind.

Trotz eines bemerkenswerten Nachfrageanstiegs, vor allem nach Logistikflächen im Nordbereich mit guter Anbindung an den Flughafen Leipzig/Halle, können an zahlreichen Standorten Bau- und Hallenflächen mit optimalem Zuschnitt angeboten werden; in mehreren Gewerbeparks ist der Bau neuer Gebäude und Anlagen gemäß individuellen Anforderungen kurzfristig möglich. Zudem befinden sich ca. 150 Hektar neue Flächen in der Entwicklung, sodass auch mittelfristig keine Knappheit an Industrie- und Gewerbeland absehbar ist. Die Erwerbspreise für Gewerbeflächen sind – trotz der hohen Dynamik seit 2010 – im deutschen und besonders im internationalen Vergleich als sehr moderat einzuschätzen. Seit dem Jahr 2011 vermelden die Makler jährliche Gewerbeflächen- und Gewerbeimmobilienumsätze von deutlich mehr als 200.000 Quadratmeter, was Leipzig in die Top-Regionen einreiht. Hallenflächen werden in Leipzig für Preise zwischen 2,50 und 4,00 Euro pro Quadratmeter angeboten.

Ähnliches gilt für Büroflächen: Trotz anhaltenden Neubaus wurde in den letzten Jahren der Leerstand deutlich reduziert. Dennoch sind rund 480.000 Quadratmeter modern ausgestatteter Bürofläche kurzfristig verfügbar. Die Mieten in guten Lagen sind mit weniger als zehn Euro noch immer vergleichsweise niedrig, die Spitzenmieten liegen bei 12 Euro pro Quadratmeter im innerstädtischen Bereich.

Einen schnellen Zugang zu allen wichtigen Strukturdaten und konkreten Flächenpotenzialen sowie Standortangeboten vermittelt ImmoSIS, die Datenbank für Gewerbeflächen und Hallenobjekte in der Region Leipzig, sowie die Flächendatenbank mit Seenprofilen unter www.investoren-neuseenland.de.

Weitere Informationen

Gewerbeflächen-Datenbank

Dank der Software ImmoSIS erhalten Unternehmen die Möglichkeit, gezielt nach passenden Immobilien für ihre Ansiedlung zu suchen. Dafür steht Interessenten mit ImmoSIS eine Datenbank zur Verfügung, die kontinuierlich gepflegt und aktualisiert wird und deren Objekte nach Region, Typ und Fläche gefiltert werden können.

Zur Immobiliendatenbank ImmoSIS

Gewerbeflächen Neuseenland

Investoren, die innerhalb der attraktiven Gewässerlandschaften gewerbliche Ansiedlungen planen, finden im Seenkatalog alle wichtigen Daten zu den verschiedenen Seenprofilen in der Region Leipzig.

Zu Gewerbeflächen im Neuseenland

Anschrift

Invest Region Leipzig GmbH
Geschäftsführer Michael Körner
Markt 09, 04109 Leipzig
Tel.: +49 341 268277-70 
Fax: +49 341 268277-99

Vorsitzender der Gesellschaftsversammlung
Oberbürgermeister Burkhard Jung

Aufsichtsratsvorsitzender
Bürgermeister Uwe Albrecht

Eine Gesellschaft der Stadt Leipzig, der IHK zu Leipzig sowie der Landkreise Nordsachsen und Leipzig.