Invest Region Leipzig GmbH

Ingenieure, Geisteswissenschaftler, Betriebswirte: Der Nachwuchs der Zukunft

Für Studierende ist Leipzig ein Sehnsuchtsort, an dem sie nach dem Studium am liebsten weiterleben möchten. Für Unternehmen herrschen daher gerade ausnahmslos prächtige Zeiten: Wo sonst stehen dank einer hervorragenden Hochschullandschaft derartig viele hochqualifizierte Absolventinnen und Absolventen vor der Tür?

Ein Geheimtipp ist Leipzig für Studierende schon lange nicht mehr. Die Großstadt hat mit über 30.000 Studierenden in den letzten Jahren eine Anziehungskraft entwickelt, die sich nur mit Berlin in den Zehnerjahren vergleichen lässt. Zeitweilig wuchs das Bevölkerungswachstum auf über 10.000 neue Bewohner im Jahr, das höchste in ganz Deutschland. Prachtvolle Altbauten, das attraktive Nachtleben sowie die vielen Seen machen die größte Stadt im Osten Deutschlands unglaublich attraktiv und lebenswert. Moderne Universitäten mit Studiengängen in den MINT-Fächern, Geisteswissenschaften, Medien und Business Management bilden ein einmaliges Sprungbrett für erfolgreiche Karrieren und für Unternehmen einen großen Pool an hervorragend qualifizierten Nachwuchskräften.

Die wohl bekannteste Einrichtung dürfte die renommierte Universität Leipzig sein, die national und international immer wieder durch aufsehenerregende Publikationen überzeugt. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in „Veränderte Ordnungen in einer globalisierten Welt“, „Intelligente Methoden und Materialien“ und „Nachhaltige Grundlagen für Leben und Gesundheit“. Im wurden stolze 3.655 Forschungsprojekte der Universität mit Drittmitteln finanziert. Mit ihrer progressiven Ausrichtung in den Fächern der Lebenswissenschaften, der Geistes- und Sozialwissenschaften sowie den Naturwissenschaften gehört sie zu einer der wichtigsten akademischen Einrichtungen der Bundesrepublik.

Die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK Leipzig) wiederum legt besonderes Augenmerk auf technische Fächer wie Informatik, Maschinenbau, Mechatronik, Elektrotechnik sowie das Wirtschaftsingenieurwesen. Mit ihrer praxisorientierten Lehre und der äußerst breiten inhaltlichen Aufstellung bietet sie aber auch wirtschaftliche Felder wie das internationale Management und die Betriebswirtschaft an. Die besondere Tradition Leipzigs als Stadt der Verlage und Druckhäuser wird fortgeführt in den Studiengängen der Verlagswirtschaft, der Buch- und Medienproduktion und der Digitalen Print-Technologien.

Die HTWK Leipzig gilt als besonders gut vernetzt mit Unternehmen aus der Region und treibt die Forschung voran. So zum Beispiel in einer mit der Deutschen Telekom AG gemeinsam gegründeten Stiftungsfakultät „Digitale Transformation“. Das Projekt mit Fokus auf die Erforschung neuer Möglichkeiten im Bereich der angewandten Digitalisierung mit 17 Professuren ist in seiner Größe einmalig in Deutschland. Die Telekom ist ebenso Unterstützer der Hochschule für Telekommunikation Leipzig im Stadtteil Connewitz.

zurück

Leider sind externe Video Einbindungen ohne entsprechende Cookies Zustimmung nicht verfügbar. Cookie Einstellungen bearbeiten