Invest Region Leipzig GmbH

Leipzig: Eine Fülle an Möglichkeiten

Leipzig Skyline am Tag
© iStock / querbeet – istockphoto.com

Im Rahmen der Marktbearbeitung "Großbritannien" hat die Invest Region Leipzig (IRL) in der Dezember-Ausgabe des HIGH LIFE magazines von British Airways eine Print- und Onlinekampagne platziert. Ziel war es, die "Get ready for Brexit" Stimmung aufzugreifen und Leipzig als attraktiven Standort für Unternehmensansiedlungen zu positionieren. Das HIGH LIFE magazine geht in UK postalisch an ausgewählte Kunden von British Airways und erreicht somit monatlich bis zu 800.000 Leser. Der nachfolgende Artikel ist die deutsche Übersetzung des Beitrages. Den Link zum englischen Originalbeitrag finden Sie unterhalb des Textes.

Leipzig ist die am schnellsten wachsende Stadt Deutschlands, mit einer jungen, kreativen Community, einer großen Anzahl von Studenten, einer florierenden Digital- und Tech-Industrie und einer jahrhundertealten Tradition in Handel und Industrie - sowie einem hervorragenden Standing in den Bereichen Energie, Umwelt und Life Sciences. Die Mieten sind erschwinglich, die Stadt bietet eine fantastische Lebensqualität und ein echtes Gemeinschaftsgefühl. Zudem liegt Leipzig nur zwei Autostunden südlich von Berlin. Wenn Sie also Ihr Unternehmen ausbauen wollen, sollte diese erfolgreiche Stadt auf Ihrem Radar sein.

Freiraum

Digital Natives zieht es nach Leipzig aufgrund der erschwinglichen Mieten und der ehemaligen Fabriken, die zu kollaborativen, kreativen Räumen umgestaltet wurden. Mit einer Bevölkerung, für die in den nächsten 15 Jahren ein Wachstum von 16 Prozent prognostiziert wird, wurde die Stadt als das "neue Berlin" bezeichnet und hat sich den Spitznamen "Hypezig" verdient. Kein Wunder, dass sie als die lebenswerteste Stadt Deutschlands bezeichnet wird und bei Studenten beliebt ist - rund 40.000 verteilen sich auf die verschiedenen Universitäten (Angela Merkel, Goethe und Nietzsche sind allesamt berühmte Absolventen der Universität Leipzig). Leipzig ist auch eine der grünsten Städte Deutschlands, mit einer Reihe von schönen Parks und Grünflächen zum Laufen, Radfahren und Picknicken. Die alten Industriekanäle der Stadt und die nahegelegenen Seen ermöglichen es den Bewohnern und Besuchern Kanu zu fahren, zu schwimmen und sogar zu surfen.

Eine digitale Denkweise

Die Tech- und Digitalbranche ist der am schnellsten wachsende Sektor in Leipzig. Mehr als 1.200 Unternehmen (mit rund 14.000 Mitarbeitern) haben Büros oder Arbeitsräume in der Stadt und fast 35 Prozent der Büros beherbergen Start-ups, Scale-ups und große IKT-Unternehmen. Großunternehmen wie Amazon, Siemens, Arvato Systems, BMW und BASF haben hier ihren Sitz. Als die Bundesregierung 2016 eine Digital-Hub-Initiative startete, die die Einrichtung von Hubs in Städten im ganzen Land vorsah, wurde Leipzig natürlich - neben Dresden - als einer von zwei Hubs für Smart Systems, IoT und Energie genannt. Ende 2019 zog dann die deutsche Bundesagentur für Sprunginnovationen (SPRIN-D) in die Stadt und zementierte Leipzig als den Ort für Transformation und Wachstum in Sachen Wirtschaft.

Ein Zentrum für Handel

Leipzig ist kein Neuling: die Stadt war schon immer ein wichtiger Akteur, wenn es um internationale Handelswege und Lieferketten geht. Die Stadt erlebte im späten 18. Jahrhundert eine Reindustrialisierung und blickt auf eine 1.000-jährige Handelsgeschichte zurück. Mit mehr als 83 Millionen Einwohnern in Deutschland und einem Potenzial von 150 Millionen Verbrauchern in den neun angrenzenden Ländern liegt es im Zentrum Mitteleuropas und verfügt über ein enormes Geschäftspotenzial. Die attraktive Verkehrsanbindung umfasst Anschlüsse an drei große Autobahnen und einen direkten Anschluss an das Schienennetz der Deutschen Bahn. Hinzu kommt der Flughafen Leipzig/Halle (LEJ), das drittgrößte Frachtdrehkreuz Europas (ein Muss für Unternehmen mit globalen Lieferketten), mit mehr als 400 wöchentlichen Flügen, die mehr als 60 internationale Ziele verbinden.

Ein innovativer Forschungsstandort

In den letzten 20 Jahren hat Leipzigs phänomenales Cluster von Life-Science-Organisationen - darunter das Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften und das Deutsche Biomasseforschungszentrum - daran gearbeitet, weltweit führend in der angewandten medizinischen Forschung und bei Innovationen im Gesundheitswesen zu werden. Im Zuge der digitalen Transformation des Gesundheitswesens sollten Innovatoren aus den Bereichen Medtech und Healthtech in Erwägung ziehen, sich hier niederzulassen. Für Firmen aus den Bereichen Biopharma, Biotechnologie, medizinische Geräte oder eHealth bietet die Stadt eine hervorragende Basis für die Gründung von Forschungs- und Entwicklungs-, Geschäfts-, Produktions- oder Vertriebsniederlassungen. Durch die Fortsetzung der bahnbrechenden Arbeit ist Leipzig ein Leuchtturm  für Unternehmen, die sich mit der Entwicklung regenerativer Therapien in Europa beschäftigen.

Willkommen an Bord

Wie also kann die Invest Region Leipzig (IRL) Ihnen helfen? Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft unterstützt Unternehmen, die sich in Leipzig ansiedeln wollen, bei der Erarbeitung einer maßgeschneiderten Standortstrategie. Finanziert von der Stadt Leipzig, der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig sowie den Landkreisen Nordsachsen und Leipzig, stellt die IRL entscheidungsrelevante Daten über Marktchancen, Wettbewerber und Zulieferer, Arbeitskräfte und einen Pool potenzieller Bewerber zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit Immobilienpartnern hilft sie Geschäftskunden, den richtigen Büro-, Industrie- oder Logistikstandort zu finden. Das IRL-Team für den Fachkräfteservice kann den Personalbesetzungsprozess durch sein großes Netzwerk von Personalvermittlern, Universitätskarriere- und Jobcenter-Partnern unterstützen. Darüber hinaus sind alle IRL-Dienstleistungen vertraulich und kostenlos. Worauf warten Sie also noch?

(Quelle: https://bahighlife.com/business/2020/dec/leipzig-a-wealth-of-opportunities)

zurück

Leider sind externe Video Einbindungen ohne entsprechende Cookies Zustimmung nicht verfügbar. Cookie Einstellungen bearbeiten